Kategorie-Archive: Fußball


Permalink to A-Junioren als „Beste Nachwuchsmannschaft“ für die Mühlacker Tagblatt Sportlerwahl 2019 nominiert!

A-Junioren als „Beste Nachwuchsmannschaft“ für die Mühlacker Tagblatt Sportlerwahl 2019 nominiert!

Die A-Junioren der SGM Großglattbach/Iptingen/Nussdorf wurden vom Mühlacker Tagblatt, für Ihren Meistertitel in der vergangenen Halbrunde, in der Kategorie „Beste Nachwuchsmannschaft“ für die Sportlerwahl 2019 nominiert.

Jeder der das Team mit seiner Stimme unterstützen möchte, kann dies über den Original-Stimmzettel tun, der in den kommenden Wochen noch öfters als Beilage im Mühlacker Tagblatt zu finden sein wird.

Ansonsten kann man alternativ auch bequem online abstimmen unter:

www.muehlacker-tagblatt.de/sportlerwahl

Pro Person ist nur eine Stimmabgabe möglich! Jeder, der abstimmt, nimmt auch automatisch an der Verlosung attraktiver Preise der Zeitung teil.

Einsendeschluss ist Samstag, der 09.03.2019.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Die Meistermannschaft: Luca Fuchs, Luca Capparelli, Philipp Kantlehner, Justin Unfried, Raul Müller de la Pena, Benjamin Folk, Dennis Saller, Elia Klein, Betreuer Adrian Sieber und Michael Grimmeisen, Samuel Burkhardt, David Grözinger, Patrick Beisser, Matteo Kazenmaier, Philipp Straßer, Trainer Philipp Rank und Jakob Nabrotzki, Luis Müller de la Pena, Kai Stephan, Marvin Kern, Julian Gayer, Muhammed Ali Yaman, Gianluca Caracciolo, Levi Grausam
Die Meistermannschaft: Luca Fuchs, Luca Capparelli, Philipp Kantlehner, Justin Unfried, Raul Müller de la Pena, Benjamin Folk, Dennis Saller, Elia Klein, Betreuer Adrian Sieber und Michael Grimmeisen, Samuel Burkhardt, David Grözinger, Patrick Beisser, Matteo Kazenmaier, Philipp Straßer, Trainer Philipp Rank und Jakob Nabrotzki, Luis Müller de la Pena, Kai Stephan, Marvin Kern, Julian Gayer, Muhammed Ali Yaman, Gianluca Caracciolo, Levi Grausam

Permalink to Termin Vorbereitungsspiele:

Termin Vorbereitungsspiele:

Datum Uhrzeit Spielpaarung
Sa. 09.02.19 14:30 Uhr TSV Großglattbach – Sportf. Mühlacker
Mi. 13.02.19 19:00 Uhr TSV Maulbronn – TSV Großglattbach
So. 24.02.19 14:30 Uhr FV Kirchheim – TSV Großglattbach
Mi. 27.02.19 19:00 Uhr TSV Großglattbach – SG Ölbronn/Dürrn 2

Permalink to A-Junioren mit Offensivfeuerwerk zum Turniersieg!

A-Junioren mit Offensivfeuerwerk zum Turniersieg!

Die A-Junioren der SGM Grossglattbach/Iptingen/Nussdorf sicherten sich am vergangenen Freitag unerwartet souverän den Turniersieg beim Drei-Königs Hallenturnier des FV Knittlingen.

 

Dabei brannten die Jungs ein wahres Offensivfeuerwerk ab wo am Ende sogar der Trainer- und Betreuerstab nur noch staunen konnte. Mit einem disziplinierten, geduldigen, spielerisch cleveren und vor allem Dingen geschlossenen Mannschaftsauftritt, ließ man in 5 Partien insgesamt nur 5 Gegentore zu, was in der Halle aller Ehren wert ist. Dafür verantwortlich war auch unser Torhüter Dennis Saller, der sich auf der Linie herausragend präsentierte und auch im schnellen Spielaufbau Zeichen setzen konnte.

 

Den gelungen Auftakt gab es gegen den SV Illingen 1 wo man am Ende mit 6:0 erfolgreich war. Dabei zeigten sich vor allem Dingen David Grözinger (2 Treffer) und Luca Fuchs (3 Treffer) in enormer Spiellaune. Nach einem weiteren deutlichen 7:2 Erfolg über Südstern Karlsruhe traf man im letzten Spiel auf die Gastgeber der FV Knittlingen 1 indem es nun um den Gruppensieg ging. In dieser Partie war unsere Mannschaft komplett überlegen, ließ aber im Vergleich zu den Spielen zuvor die Effizienz vermissen. Chancen erspielte man sich im Sekundentakt scheiterte aber häufig auch am sehr starken Knittlinger Schlussmann. Den völlig verdienten Siegtreffer erzielte dann Julian Gayer nach einem schnell ausgeführten Freistoß kurz vor Ende der Partie.

 

Als Gruppensieger traf man im zweiten Halbfinale dann auf die stärker einzuschätzende Mannschaft des SV Illingen 2. Hierbei zeigte das Team wohl die beste Turnierleistung und siegte am Ende glatt mit 5:0. Eine starke Abwehrleistung gepaart mit schnellem Umschaltspiel und die stete Übersicht für den besser postierten Mitspieler waren die Grundlage für diesen Erfolg.

 

Im Finale ging es gegen den 1. FC Kieselbronn nun darum die bisher gezeigten Leistungen zu vergolden. Auch hier erwischte das Team einen Traumstart und ging relativ schnell mit 3:0 in Führung. Zwischenzeitlich ging dann die Ordnung mal verloren und Kieselbronn verkürzte auf 1:3. David Grözinger stellte aber kurze Zeit später den alten Abstand wieder her. Kieselbronn konnte dann zwar nochmals auf 2:4 verkürzen doch die Jungs ließen nichts mehr anbrennen und feierten am Ende einen völlig verdienten Turniersieg.

 

Ausgenommen vom Torwart Dennis Saller war jeder Spieler auch mindestens mit einem Treffer am Turniererfolg beteiligt was die mannschaftliche Geschlossenheit nochmals hervorhebt! Für alle Beteiligten ein toller Start in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2019!

 

Tore: David Grözinger (8), Luca Fuchs (7), Luca Cappareli (2), Luis Müller de la Pena (2), Benjamin Folk (1), Patrick Beisser (1), Julian Gayer (1) und Levi Grausam (1)

 

 


Permalink to SGM Häfnerhaslach/ Sternenfels – FV Roßwag

SGM Häfnerhaslach/ Sternenfels – FV Roßwag

Bei Minusgraden fuhren wir heute zu unserem letzten Auswärtsspiel der Vorrunde. Zu Gast bei der Spielgemeinschaft Häfnerhaslach/ Sternenfels wollten wir unsere Siegesserie weiter fortsetzen, um den Abstand in der Tabelle nach unten zu vergrößern. Da die gastgebende SGM unsere direkten Verfolger in der Bezirksliga darstellten, war uns von Anfang an klar, dass wir uns heute so richtig reinhängen mussten, um unser Ziel zu erreichen. Die ersten 20 Minuten liefen auf unserer Seite allerdings alles andere als gut. Wir taten uns sehr schwer, ins Spiel zu finden und waren immer einen Schritt hinterher. So war es zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient, dass die Gastgeberinnen nach so kurzer Zeit mit 2:0 deutlich führten. Doch dann wachten wir auf: Christine Dertinger kämpfte sich gut gegen die gegnerische Defensive durch, passte auf Selina Gillé und diese verlängerte auf Julia Rentschler, welche kurz vor der Strafraumgrenze abzog und auf 2:1 verkürzte. Von nun an waren wir besser im Spiel und zeigten, wofür wir hier kämpfen wollten. Nach einer guten halben Stunde kam ein Querpass von Carina Wagner bei Christine Dertinger im Strafraum an – diese ließ die Abwehr der Gastgeberinnen keine Chance und schob geschickt zum 2:2-Ausgleichstreffer ein.


Nach der Halbzeitpause knüpften wir sofort wieder an unserer Leistung an. Auch kämpferisch hielten wir gut gegen die körperlich betonte Spielweise der SGM Häfnerhaslach/ Sternenfels. So kam es, dass wir in der 76. Minute endlich in Führung gingen: Jana Schwartz passte auf Verena Henzen, die sich schon vor dem Tor platziert hatte und nur noch einschieben musste. 2:3. In den nachfolgenden Minuten kamen wir noch ein, zwei Mal gefährlich vor das Tor der Gastgeberinnen, zum Beispiel durch die wunderbaren Eckbälle von Julia Rentschler. So hatte Christine Dertinger beinahe erneut die Chance, zu treffen. Auf der anderen Seite hatten die Gastgeberinnen so gut wie keine Gelegenheit mehr, sich gefährlich vor unserem Tor aufzubauen. In der 84. Minute war es dann doch wieder Christine Dertinger, die die gegnerische Abwehr geschickt austrickste und zum 2:4 erhöhen konnte – wenig später folgte der Schlusspfiff.

 

Ein riesiges Dankeschön geht an unsere (trotz der Kälte) mitgereisten Fans! Wenn man von den ersten 20 Minuten absieht, können wir sehr zufrieden mit unserer heutigen Leistung sein und vor allem damit, einen 2:0-Rückstand gedreht zu haben. Somit belegen wir aktuell den 2. Tabellenplatz. Mit dieser genialen Ausgangsposition starten wir nächste Woche in unser letztes Vorrundenspiel. Gespielt wird schon samstags, am 24. November 2018 gegen den KSV Hoheneck. Anpfiff ist um 10:30 Uhr in Großglattbach.

Es spielten: Jasmin Sieber – Carina Wagner, Franziska Mannhardt, Fabienne Stuber, Cathrin Wahl, Lisa Glashauser, Julia Rentschler, Moira Lischka, Christine Dertinger, Selina Gillé, Jana Schwartz — Lena Dreibach, Andrea Frenzen, Verena Henzen, Julia Werler

 


Permalink to A-Junioren feiern Meisterschaft!

A-Junioren feiern Meisterschaft!

Am vergangenen Samstag war der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer aus Korntal zu Gast bei der SGM. Vor vergleichsweise großer Kulisse in Großglattbach begann die A-Jugend extrem konzentriert und fokussiert, stand hinten sehr sicher und machte es dem Gegner durch kompaktes verschieben und gutem Stellungsspiel schwer zu Gelegenheiten zu kommen. Selber schaffte es die Mannschaft immer wieder mit wenigen Kontakten gefährlich vor das Tor des Tabellenführers zu kommen. So war der Führungstreffer durch den starken Julian Gayer nach 25 Spielminuten die logische Konsequenz. Philipp Straßer spielte einen herrlichen Ball in die Tiefe, wo Gayer seinen Verfolgern entwischte, den Keeper ebenfalls stehen ließ und zum viel umjubelten Führungstreffer einschob. Auch in der Folge zeigte sich die Truppe sehr stabil. Korntals Topstürmer Tobias Küttner wurde von Benjamin Folk, Matteo Kazenmaier und Patrick Beisser komplett aus dem Spiel genommen und kam so in der 1. Halbzeit nicht ein einziges Mal zu einem Torabschluss. Auf der anderen Seite verpasste unser Team sogar mehrfach eine beruhigende 2:0 Führung.

 

Die Halbzeitpause tat der guten Leistung und der Konzentration der SGM keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil. Angetrieben vom umtriebigen Luca Capparelli und von Luca Fuchs, der seine technischen Stärken mehrfach sehenswert ausspielen konnte, kamen die A-Junioren stark aus der Pause und erhöhten durch Patrick Beisser, dessen Freistoß-Hereingabe an Freund und Feind vorbei ins Tor segelte auf 2:0. Damit nicht genug. Nur wenige Zeigerumdrehungen später vollendete Luca Fuchs nach einem missglückten Zuspiel des Gästekeepers eiskalt zum 3:0. Nachdem man es auch im Anschluss recht gut verstand, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten, wurde die einzige wirkliche Unachtsamkeit sofort bestraft. Nach einem Einwurf auf der rechten Angriffsseite tauchte der Korntaler Stürmer Küttner frei vor Dennis Saller auf und vollendete zum 3:1 Anschlusstreffer (72.). Hatte Saller bei zwei Distanzschüssen vorher noch hervorragend reagiert, und seine Abwehr im gesamten Spiel gewohnt lautstark dirigiert, war er nun machtlos. In der Schlussviertelstunde zeigten die Gäste noch einmal, dass Sie nicht zu Unrecht an der Tabellenspitze stehen. Immer wieder gelang es Ihnen mit schnellen Kombinationen durch das Mittelfeld zu kommen, spätestens in der Viererkette der Hausherren um den mittlerweile für den verletzten Benjamin Folk eingewechselten Philipp Kantlehner, war für Korntal jedoch Endstation.

 

Nachdem der überforderte Schiedsrichter die Partie schon etwas früher beenden wollte, konnten Ihn beide Seiten zu weiteren fünf Minuten (aus denen er großzügig knapp zehn Minuten machte) überreden. Doch auch in der üppigen Nachspielzeit schafften es die Gäste nicht noch einmal gefährlich vor das Tor zu kommen. Auf der anderen Seite hätte Luca Fuchs nach einem Traumpass in die Tiefe des Raumes durch den eingewechselten Levi Grausam mit Sicherheit das 4:1 erzielt, wäre er nicht fälschlicherweise wegen Abseits zurückgepfiffen worden.

 

Mit dem Sieg rückte das Team bis auf einen Punkt an den Tabellenführer heran und hätte ursprünglich am kommenden Mittwoch die Meisterschaft in der Quali Kreisstaffel 2 im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht Weil der Stadt perfekt machen können. Am Sonntagabend erhielt man jedoch die überraschende Mitteilung, dass der Gegner am Mittwoch in Nussdorf nicht antreten wird. Somit wird die Partie mit 3:0 für die SGM gewertet, die damit auf den 1. Platz rutscht und von diesem auch nicht mehr zu verdrängen ist! Die mit einer starken Teamleistung erzielte Meisterschaft ist damit perfekt! Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team!!

A-Junioren 2018/2019

Seite 1 von 7412345102030...Last »