Aktuelles


Permalink to Zumba Party 2019

Zumba Party 2019


Permalink to A-Junioren setzen Siegesserie fort!

A-Junioren setzen Siegesserie fort!

Auch in der zweiten Partie in der Leistungsstaffel zeigten die A-Junioren der SGM Großglattbach/Iptingen/Nussdorf eine tadellose Vorstellung und siegten am Ende völlig verdient mit 5:1 gegen die Gäste vom TSV 1899 Benningen!

Vom Anpfiff weg nahm die Mannschaft das Zepter in die Hand und spielte druckvoll nach vorne. Bereits in der 8. Minute gab es dann den ersten Aufreger. Luca Fuchs läuft alleine auf das gegnerische Tor zu und wird dabei im Strafraum regelwidrig vom Benninger Verteidiger zu Fall gebracht, aber zu unser aller Verwunderung blieb der Elfmeterpfiff des jungen Unparteiischen aus. Doch der Ärger darüber verzog sich relativ schnell, denn nur eine Minute später vollendete Muhammed-Ali Yaman, nach einem wunderbar getimten Ball von Innenverteidiger Marvin Kern, per Kopfball über den herauseilenden Gästekeeper zur verdienten 1:0 Führung. Im weiteren Verlauf kontrollierte die SGM das Spielgeschehen und hätte in der 16. Minute, erneut durch Muhammed, auf 2:0 erhöhen können doch sein Schuss verfehlte am Ende knapp das Ziel. Auch Luca Fuchs hatte eine gute Chance den Vorsprung auszubauen. Von der linken Strafraumseite zog er schön nach innen durch, jedoch ging sein Schuss aufgrund eines Platzfehlers dann deutlich über das Tor. In der 24. Minute kassierte man dann praktisch aus dem Nichts den Ausgleich. Nach einem Ballverlust am gegnerischen Strafraum, fehlte im Mittelfeld die Absicherung, was die Gäste zu einem schnellen Konter nutzen konnten. Dennoch hatte man am eigenen Strafraum noch mehrmals die Möglichkeit die Situation zu klären was aber nicht gelang. Der Ball landete dann mehr zufällig genau in den Füßen des Gästestürmers der den Ball überlegt an unserem Torwart Dennis Saller zum 1:1 Ausgleich vorbeilegen konnte. In den Folgeminuten gestaltete sich die Partie dann etwas ausgeglichener ohne dass sich auf beiden Seiten größere Chancen ergaben. In der 35. Minute folgte dann der erneute Führungstreffer der SGM wobei erneut ein langer Ball zum Erfolg führte. Matteo Kazenmaier bediente dabei Luca Fuchs mustergültig und dieser konnte freistehend vor dem Gästetor zum 2:1 vollenden. Praktisch die gleiche Kombination führte nur zwei Minuten später zum 3:1. Eine lange Freistoßflanke von Kazenmaier verarbeitete Luca Fuchs noch aus der Luft mit einer technisch brillanten Ballan- und -mitnahme an den Verteidigern vorbei und mit einem trockenen Abschluss ins lange untere Toreck. Mit diesem hochverdienten Zwei-Tore-Vorsprung ging es dann in die Halbzeitpause.

Akku’s wieder aufladen nach einer starken 1. Halbzeit

Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts bestimmte die SGM weiterhin die Partie und spielte weiter nach vorne. Durch frühzeitiges Pressing kam es zu schnellen Balleroberungen und man ließ die Benninger so gut wie überhaupt nicht zur Entfaltung kommen. Die Belohnung hierfür folgte in der 53. Minute. Luca Fuchs platzierte seine Hereingabe an der rechten Strafraumgrenze, wo Julian Gayer seine ganz starke Leistung mit einem Flachschuss in das linke untere Toreck zum 4:1 krönen konnte. Das 5:1, das nur zwei Minuten später endgültig für die Entscheidung sorgte, zeigt den Charakter dieser jungen Truppe. Luca Fuchs setzt sich an der rechten Strafraumseite hervorragend durch und legt den Ball dann mit viel Übersicht von der Grundlinie zurück zum besser postierten Muhammed-Ali Yaman, der dann ohne Probleme den Ball im Tor unterbringen konnte. In der Folgezeit passierte nicht mehr viel. Die Jungs verwalteten abgeklärt das Ergebnis und ließen den Ball gekonnt in den eigenen Reihen laufen. Am Ende steht ein völlig verdienter 5:1 Erfolg zu Buche.

Fazit: Die Mannschaft hat im Vergleich zur Vorrunde einen Schritt nach vorne gemacht und wird für seine Arbeit im Training belohnt. Eine gute Kommunikation auf dem Platz gepaart mit mannschaftlicher Geschlossenheit, Einsatzbereitschaft und einem selbstbewussten Auftreten sind die Grundlage für diese tollen Ergebnisse. Und einen schönen Fußball spielt die Truppe auch noch. Jungs macht weiter so!! Aber die Aufgaben werden nicht leichter und deshalb muss das Team auch in der kommenden Woche genau diese Eigenschaften wieder auf den Platz bringen.

Am kommenden Samstag, den 30.03.2019 empfängt man dann zum richtungsweisenden Spitzenspiel die Gäste von der SGM Ensingen/Horrheim/Kleinglattbach. Anstoß ist um 16:30 Uhr in Großglattbach.


Permalink to A-Junioren mit Auftaktsieg in der Leistungsstaffel!

A-Junioren mit Auftaktsieg in der Leistungsstaffel!

Die A-Jugend der SGM Großglattbach/Iptingen/Nussdorf setzt auch in der Leistungsstaffel Ihre Siegesserie fort und gewinnt im ersten Spiel bei Germania Bietigheim mit 3:1 (2:0).

Es waren keine vier Minuten gespielt, als Luca Fuchs eine Freistoßflanke von David Grözinger vor das Tor brachte und Muhammed Yaman aus kurzer Distanz zum frühen Führungstreffer vollenden konnte. Auch anschließend zeigte sich die SGM feldüberlegen aber oft zu ideenlos. Trotzdem kam die Mannschaft immer wieder zu Möglichkeiten, die jedoch vorerst ungenutzt blieben. Von den Hausherren war relativ wenig zu sehen, die einzige Möglichkeit nach einer Unachtsamkeit in der sonst sehr stabilen Defensive um Philipp Kantlehner und Marvin Kern, vereitelte Keeper Dennis Saller ohne große Mühe. In der 34. Minute war es dann der stark aufspielende Samuel Burkhardt, der nach Balleroberung von Julian Gayer einen wunderschönen Pass auf den in die Tiefe gestarteten Luca Fuchs spielte, der allein vor dem Torhüter die Nerven behielt und überlegt zum 2:0 Pausenstand in die linke untere Ecke abschloss.

Nachdem auch der Start in die zweite Hälfte vielversprechend verlief, flachte die Partie auf beiden Seiten zusehends etwas ab. Die SGM verwaltete die Führung, ohne klar genug auf die Entscheidung zu drängen, und der Germania aus Bietigheim fehlten die spielerischen Mittel um die Jungs ernsthaft in Gefahr zu bringen. Trotzdem hätten durchaus noch weitere Treffer fallen können. Auf der einen Seite scheiterte der eingewechselte Gianluca Carraciolo an der Latte sowie Julian Gayer am Keeper der Hausherren, auf der anderen Seite verhinderte Dennis Saller mit einem Fußreflex den Anschlusstreffer. Kurz vor Spielende wurde es dann noch einmal eng, ein Distanzschuss fand in der 85. Minute unhaltbar den Weg zum 2:1 ins Tor der SGM. Die Jungs reagierten jedoch abgeklärt und souverän auf den Anschluss und das folgende Anrennen der Germania. Während hinten nichts mehr anbrannte, machte Joker Gianluca Carraciolo mit seinem Treffer zum 3:1 in der Nachspielzeit den Sack endgültig zu. David Grözinger, der im Zentrum eine ganz starke Partie ablieferte, bediente Luca Fuchs, der im Rückraum Carraciolo entdeckte. Der Angreifer ließ sich diese Chance nicht entgehen und vollstreckte zur Entscheidung.

Trotz der einen oder anderen Schwächephase ein verdienter Sieg der Mannschaft, die zeigte, dass auch in der Leistungsstaffel mit Ihr zu rechnen ist!

Am kommenden Samstag, den 23.03.2019 empfängt man dann zum ersten Heimspiel die Gäste vom TSV 1899 Benningen. Anstoß ist um 16:30 Uhr (Spielort noch offen).

David Grözinger beim Freistoß in Aktion
Kapitän Patrick Beisser (Nr. 8) ließ auf der linken Seite wenig anbrennen

Permalink to Einladung zum Skatturnier beim TSV Großglattbach

Einladung zum Skatturnier beim TSV Großglattbach

Am Freitag, den 08.03.2019 veranstalten wir unser 7. offenes Skatturnier. Es attraktive Preise zu gewinnen. Ab 19.00 Uhr werden auch hier die Karten gemischt. Gespielt wird nach den Regeln des DSkV. Das Startgeld beträgt 10.-€. Voranmeldungen bei Siegfried Schuhmacher unter 07042 98458, per Email Siegfried.schuhmacher@t-online.de oder direkt vor Ort bis 45 Minuten vor Spielbeginn möglich.

Über rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

TSV Großglattbach 1901 e.V.

-Vereinsleitung-


Permalink to Rückblick 6. TSV Binockelturnier

Rückblick 6. TSV Binockelturnier

3 Damen und 21 Herren konnte unser Vorstandsmitglied Siegfried Schumacher am vergangenen Freitag in der TSV Halle begrüßen. Das von Siegfried und seinem Sohn Frank hervorragend vorbereitete Turnier fand in Timo Krauth einen verdienten Sieger.

Mit überragenden 7789 Punkten siegte er vor Magdalena Pertschy, die mit sehr guten 7224 Punkten zweite wurde. Den 3. Platz belegte Alfred Kohler mit 6919 Punkten. Die ersten drei Gewinner des Binokel Turniers wurden mit Geldpreisen belohnt. Den 4. Platz, von Platz 4 – Platz 10 gab es Sachpreise, belegte unser Ehrenmitglied aus Oberriexingen Gerhard Kußmaul mit 6690 Punkten knapp vor unserem AH Spielleiter Uli Lanik der es auf 6663 Punkte brachte. Die weiteren Plätze belegten Roalnd Essig, Willi Veil, Alfred Schüle, Bernd Micol, Roland Böhringer, Uwe Prohaska, Peter Bauer, Dennis Gerhart, Sven Kohler, Wolfgang Hangsdörfer, Harald Klingel, Herbert Feil, Erhard Bachmann, Ralf Mezödi, Hugo Kurfiß, Erika Schiller, Madeleine Kohler und Marcel Kohler. Während die Spieler ab Platz 11 bis 23 leer ausgingen, gab es vom Spielleiter Schumacher für den 24. Platz noch ein Päckchen neue Binokel Karten zum üben.

Die Vereinsleitung bedankt sich für den guten Besuch des Binokel Turniers, bei Siegfried und Frank Schumacherfür den reibungslosen Ablauf sowie bei Daniela Rothenberger die für die Verköstigung zuständig war.

Die Plätze 1-3 von links: Timo Krauth, Magdalena Pertschy und Alfed Kohler
Seite 1 von 12912345102030...Last »

Artikel der Abteilungen