Aktuelles

Permalink to A-Junioren mit Auftaktsieg in der Leistungsstaffel!

A-Junioren mit Auftaktsieg in der Leistungsstaffel!

Die A-Jugend der SGM Großglattbach/Iptingen/Nussdorf setzt auch in der Leistungsstaffel Ihre Siegesserie fort und gewinnt im ersten Spiel bei Germania Bietigheim mit 3:1 (2:0).

Es waren keine vier Minuten gespielt, als Luca Fuchs eine Freistoßflanke von David Grözinger vor das Tor brachte und Muhammed Yaman aus kurzer Distanz zum frühen Führungstreffer vollenden konnte. Auch anschließend zeigte sich die SGM feldüberlegen aber oft zu ideenlos. Trotzdem kam die Mannschaft immer wieder zu Möglichkeiten, die jedoch vorerst ungenutzt blieben. Von den Hausherren war relativ wenig zu sehen, die einzige Möglichkeit nach einer Unachtsamkeit in der sonst sehr stabilen Defensive um Philipp Kantlehner und Marvin Kern, vereitelte Keeper Dennis Saller ohne große Mühe. In der 34. Minute war es dann der stark aufspielende Samuel Burkhardt, der nach Balleroberung von Julian Gayer einen wunderschönen Pass auf den in die Tiefe gestarteten Luca Fuchs spielte, der allein vor dem Torhüter die Nerven behielt und überlegt zum 2:0 Pausenstand in die linke untere Ecke abschloss.

Nachdem auch der Start in die zweite Hälfte vielversprechend verlief, flachte die Partie auf beiden Seiten zusehends etwas ab. Die SGM verwaltete die Führung, ohne klar genug auf die Entscheidung zu drängen, und der Germania aus Bietigheim fehlten die spielerischen Mittel um die Jungs ernsthaft in Gefahr zu bringen. Trotzdem hätten durchaus noch weitere Treffer fallen können. Auf der einen Seite scheiterte der eingewechselte Gianluca Carraciolo an der Latte sowie Julian Gayer am Keeper der Hausherren, auf der anderen Seite verhinderte Dennis Saller mit einem Fußreflex den Anschlusstreffer. Kurz vor Spielende wurde es dann noch einmal eng, ein Distanzschuss fand in der 85. Minute unhaltbar den Weg zum 2:1 ins Tor der SGM. Die Jungs reagierten jedoch abgeklärt und souverän auf den Anschluss und das folgende Anrennen der Germania. Während hinten nichts mehr anbrannte, machte Joker Gianluca Carraciolo mit seinem Treffer zum 3:1 in der Nachspielzeit den Sack endgültig zu. David Grözinger, der im Zentrum eine ganz starke Partie ablieferte, bediente Luca Fuchs, der im Rückraum Carraciolo entdeckte. Der Angreifer ließ sich diese Chance nicht entgehen und vollstreckte zur Entscheidung.

Trotz der einen oder anderen Schwächephase ein verdienter Sieg der Mannschaft, die zeigte, dass auch in der Leistungsstaffel mit Ihr zu rechnen ist!

Am kommenden Samstag, den 23.03.2019 empfängt man dann zum ersten Heimspiel die Gäste vom TSV 1899 Benningen. Anstoß ist um 16:30 Uhr (Spielort noch offen).

David Grözinger beim Freistoß in Aktion
Kapitän Patrick Beisser (Nr. 8) ließ auf der linken Seite wenig anbrennen

Artikel der Abteilungen