Aktuelles

Permalink to A-Junioren mit Offensivfeuerwerk zum Turniersieg!

A-Junioren mit Offensivfeuerwerk zum Turniersieg!

Die A-Junioren der SGM Grossglattbach/Iptingen/Nussdorf sicherten sich am vergangenen Freitag unerwartet souverän den Turniersieg beim Drei-Königs Hallenturnier des FV Knittlingen.

 

Dabei brannten die Jungs ein wahres Offensivfeuerwerk ab wo am Ende sogar der Trainer- und Betreuerstab nur noch staunen konnte. Mit einem disziplinierten, geduldigen, spielerisch cleveren und vor allem Dingen geschlossenen Mannschaftsauftritt, ließ man in 5 Partien insgesamt nur 5 Gegentore zu, was in der Halle aller Ehren wert ist. Dafür verantwortlich war auch unser Torhüter Dennis Saller, der sich auf der Linie herausragend präsentierte und auch im schnellen Spielaufbau Zeichen setzen konnte.

 

Den gelungen Auftakt gab es gegen den SV Illingen 1 wo man am Ende mit 6:0 erfolgreich war. Dabei zeigten sich vor allem Dingen David Grözinger (2 Treffer) und Luca Fuchs (3 Treffer) in enormer Spiellaune. Nach einem weiteren deutlichen 7:2 Erfolg über Südstern Karlsruhe traf man im letzten Spiel auf die Gastgeber der FV Knittlingen 1 indem es nun um den Gruppensieg ging. In dieser Partie war unsere Mannschaft komplett überlegen, ließ aber im Vergleich zu den Spielen zuvor die Effizienz vermissen. Chancen erspielte man sich im Sekundentakt scheiterte aber häufig auch am sehr starken Knittlinger Schlussmann. Den völlig verdienten Siegtreffer erzielte dann Julian Gayer nach einem schnell ausgeführten Freistoß kurz vor Ende der Partie.

 

Als Gruppensieger traf man im zweiten Halbfinale dann auf die stärker einzuschätzende Mannschaft des SV Illingen 2. Hierbei zeigte das Team wohl die beste Turnierleistung und siegte am Ende glatt mit 5:0. Eine starke Abwehrleistung gepaart mit schnellem Umschaltspiel und die stete Übersicht für den besser postierten Mitspieler waren die Grundlage für diesen Erfolg.

 

Im Finale ging es gegen den 1. FC Kieselbronn nun darum die bisher gezeigten Leistungen zu vergolden. Auch hier erwischte das Team einen Traumstart und ging relativ schnell mit 3:0 in Führung. Zwischenzeitlich ging dann die Ordnung mal verloren und Kieselbronn verkürzte auf 1:3. David Grözinger stellte aber kurze Zeit später den alten Abstand wieder her. Kieselbronn konnte dann zwar nochmals auf 2:4 verkürzen doch die Jungs ließen nichts mehr anbrennen und feierten am Ende einen völlig verdienten Turniersieg.

 

Ausgenommen vom Torwart Dennis Saller war jeder Spieler auch mindestens mit einem Treffer am Turniererfolg beteiligt was die mannschaftliche Geschlossenheit nochmals hervorhebt! Für alle Beteiligten ein toller Start in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2019!

 

Tore: David Grözinger (8), Luca Fuchs (7), Luca Cappareli (2), Luis Müller de la Pena (2), Benjamin Folk (1), Patrick Beisser (1), Julian Gayer (1) und Levi Grausam (1)

 

 


Artikel der Abteilungen