Aktuelles

Permalink to F-Jugendhallenturnier in Heimsheim am 26.02.2017

F-Jugendhallenturnier in Heimsheim am 26.02.2017

 

Ein anstrengender Sonntag liegt hinter uns. Nachdem zwei Teams im Vorfeld abgesagt hatten, gab es nur eine Gruppe und die bestand aus 8 Teams. Also standen 7 Spiele auf dem Programm! Mit unserer buntgemischten Truppe war das Tagesziel, die 1er-Teams zu ärgern und versuchen, gegen die anderen, wenn möglich ein Unentschieden oder einen Sieg rauszuholen.

Als erstes ging es gegen den TSV Wiernsheim 2. Konzentriert gingen wir ans Werk und obwohl Sören hinten spielte, brachte er uns mit seinen 2 Treffern zum verdienten 2:0 Erfolg.

Als nächstes Stand Hirschlanden-Schöckingen auf dem Programm. Ein Favorit auf den Turniersieg heute, was sie auch in ihrem vorherigen Spiel mit einem Kantersieg bewiesen.

Daher standen wir etwas tiefer und versuchten auf Konter zu spielen. Lange konnten wir das 0:0 halten. Jeder brachte vollen Einsatz, auf, sowie neben dem Feld. Wir machten das wirklich sehr sehr gut und mussten uns am Ende nur knapp mit 0:2 geschlagen geben. Die Leistung war aber wirklich hervorragend, für was wir im nächsten Spiel auch wieder belohnt werden sollten.

Gegen den TSV Heimsheim 2 konnten wir natürlich nicht gleich wieder so ein Spiel raushauen, was aber auch niemand erwartete. Wie im ersten Spiel, konnten wir erneut mit 2:0, dieses Mal durch Tore von Hossain und Samir, gewinnen. Danach ging es gleich gegen die 1. Mannschaft aus Heimsheim. Ebenfalls eine harte Nuss. Wieder spielten wir etwas tiefer und machten es den Heimsheimern damit verdammt schwer, durchzukommen. Doch 8 Minuten lang auf diesem Level die Konzentration hochzuhalten ist ebenfalls verdammt schwer und leider unterlagen wir, nach einer ebenfalls hervorragenden Leistung mit 0:2.

Nun standen wir Wiernsheim 1 gegenüber. Unsere Jungs waren hochmotiviert, da sich die Kids zum Teil untereinander kennen. Nach toller Leistung beider Teams trennte man sich am Ende mit einem gerechten 1:1 unentschieden.

Das nächste Spiel entschied nun darüber, ob wir den 5. oder 6. Platz belegen sollten. Gegen Renningen war nach den bisherigen Ergebnissen alles möglich. Wir waren bemüht, doch es war allen anzumerken (inkl. den Trainern), dass sie nach so vielen Spielen und kaum Pausen, sowohl körperlich, als auch mental etwas platt waren. Ein Unentschieden wäre drin gewesen, aber am Ende unterlagen wir knapp mit 0:1.

Als letztes Stand uns mit dem SpVgg Feuerbach die absolute Übermannschaft dieses Turniers gegenüber. Bis auf ein Spiel, hatten sie alle anderen Gegner teilweise zweistellig abgeschossen. Das hier nicht viel zu holen sein sollte, war eigentlich allen klar. Trotzdem wollte man sich auch im letzten Spiel achtbar aus der Affäre ziehen. Es brauchte wirklich alles. Unsere Jungs gingen alle auf dem Zahnfleisch daher und es dauerte daher nicht lange bis wir 0:4 hinten lagen. Doch ein rotzfreches Tor von Sören (hast alles richtig gemacht. Schiri hat ja gesagt, schieß den Ball zum Gegner…), brachte nochmal die zweite Luft und wir hielten gerade so bis zum Ende durch, ohne vollends einzubrechen. Zwar lautete es am Ende 1:5, aber im Vergleich zu den anderen Siegen, welche die Feuerbacher vorher einfuhren, war diese Leistung nochmal aller Ehren wert.

Fazit: Am Ende landeten wir auf dem 6. Platz. Bis auf das Renningen-Spiel hatten wir aber alles rausgeholt, was es für uns heute zu holen gab. Es war heute sehr anstrengend, besonders nach dem letzten Spiel die Truppe davon zu überzeugen, dass sie wieder mal bewiesen hat, was für große Kämpfer sie allesamt sind und man auf die gezeigte Leistung am heutigen Tag sehr stolz sein kann.

Es spielten: Daniel (1), Marlon, Sören (3), Norman, Tobias, Samir (1), Hossain (1)

 

Euer Pada


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.