Aktuelles

Permalink to F-Jugendhallenspieltag in Rutesheim am 04.02.2017

F-Jugendhallenspieltag in Rutesheim am 04.02.2017

 

Am letzten Samstag stand wieder ein Spieltag in Rutesheim an. Nach langer Zeit spielten wir wieder mit 4 Feldspieler + 1 Torspieler. So hatten wir das letzte Mal im November gespielt.

So ein Spieltag bietet sich auch immer gut an, etwas auszuprobieren. So wechselten wir von Spiel zu Spiel den Torspieler und auch auf den anderen Positionen wurde reichlich durchgemischt. Als erstes standen wir GSV Hemmingen 1 gegenüber. Alessio fing im Kasten an, aber so viel hatte er gar nicht zu tun, da wir das Spiel bestimmten und schon in der gegnerischen Hälfte gut störten. Nico traf dann zuerst mit rechts und dann mit links. Mit 2:0 starteten wir erfolgreich in den Tag.

Als nächstes ging es gegen den SV Gebersheim. Nico stand nun zwischen den Pfosten. Die erste Hälfte des Spiels war es ähnlich wie gegen Hemmingen: Wir machten das Spiel und Sören brachte unser Team mit 1:0 in Führung. Doch zwischen den ganzen Umstellungen und Auswechslungen ging etwas der Spielfluss verloren und tatsächlich kamen die Gebersheimer auch einmal vor unser Tor und prompt stand es nur noch 1:1. So blieb es auch bis zum Schluss.

Eine Stunde später standen wir Gerlingen 1 gegenüber. Unser Lukas stand nun im Tor und der hatte auch gleich mal einiges zu tun. Unsere Truppe zeigte, dass sie sich auch gegen einen technisch starken Gegner auf Augenhöhe befindet. Alessio und Nico hielten den Laden zusammen und selbst unser kleiner Tobias scheute sich nicht, in Zweikämpfe gegen teils einen Kopf größere ohne Kompromisse hinzulangen. Mit vollem Einsatz erkämpften wir uns ein starkes 0:0.

Nach ein paar Minuten Pause stand uns dann auch schon die SpVgg Hirschlanden-Schöckingen 2 gegenüber. Wieder wild durchgewürfelt hielt Sören dieses Mal die Bude hinten sauber. Die Jungs interpretierten ihre Aufstellung im letzten Spiel sehr offensiv. Gefühlt spielten wir zeitweise mit drei Spitzen. Marlon, Norman und Lukas machten es dem Gegner schwer, mal überhaupt aus dem eigenen Strafraum zu kommen. Es dauerte dann auch nicht lange, da brachte uns Marlon mit seinen Toren mit 2:0 in Führung. Nach den Einwechslungen von Tobias und Nico verwalteten wir die Sache dann konzentriert bis zum Schluss.

Fazit: Trotz der ganzen Umstellungen von Spiel zu Spiel machte unsere Truppe ihre Sache ganz toll. Auch wenn einige mal auf einer ungewohnten und vielleicht auch nicht gerade ihrer Lieblingsposition spielten, stimmten Einsatz und Leistung immer. Weiter so, Jungs!

Es spielten: Sören (1), Nico (2), Tobias, Norman, Marlon (2), Lukas, Alessio

 

Euer Pada


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


5 − zwei =

Artikel der Abteilungen