Aktuelles

Permalink to F1-Jugendhallenturnier in Mönsheim am 28.01.2017

F1-Jugendhallenturnier in Mönsheim am 28.01.2017

F1-Jugend 2. Platz

Ungeschlagen in der regulären Spielzeit, muss sich unsere F1 am Ende doch mit dem 2. Platz zufriedengeben! Nur im 9-Meter-Schießen waren wir zu bremsen und mussten uns am Ende dem TSV Eltingen geschlagen geben.

Doch von Anfang an. In der Gruppenphase hatten wir es zuerst mit dem SV Friolzheim zu tun. Die ersten 5 Minuten tasteten sich beide Teams vorsichtig ab. Niemand wollte einen Fehler machen, denn wer hier den ersten Treffer erzielen sollte, der würde hier auch als Sieger vom Platz gehen. Schlussendlich erlöste uns Ben mit dem 1:0, was auch das Endergebnis war. Ein guter Start ins Turnier.

Als nächstes ging es gegen den TSV Aurich. Unser Spiel lief nun viel flüssiger und vor allem hinten standen wir unglaublich gut. Lukas und Alessio hatten die Sache voll im Griff und ließen keinen Angriff durch. Marlon im Tor musste nur eingreifen, wenn mal ein langer Ball durchkam. Am Ende gewannen wir souverän mit 3:0 durch Tore von Ben und Sören.

Das dritte Vorrundenspiel gegen den TSV Merklingen war dann auch der Höhepunkt der Gruppenphase. Vermutlich hatte Samir sich seine Tore bis hierhin aufgespart, jedenfalls erzielte er in kürzester Zeit einen Hattrick. Hinten brannte auch wirklich überhaupt nichts an und vorne machte Nico mit seinem Treffer zum 4:0, den dritten Sieg in Folge perfekt.

Tja, dann ging es los. Jeder wollte jetzt Mal vorne sein und auch Tore schießen. Das ist halt immer die Gefahr bei unseren Kleinen, dass dann jeder Mal Treffen möchte. So gingen wir im 4. Spiel der Vorrunde gegen den TSF Ditzingen, durch Alessio und Sören, zwar schnell mit 2:0 in Führung, gleichzeitig ließen wir es aber etwas an Konzentration vermissen und fingen uns dann völlig berechtigt 2 Gegentreffer. Da musste auch mal der Trainer das Wort ergreifen und seine Truppe wieder wachrütteln, sonst hätten wir dieses Spiel vermutlich am Ende verloren. So blieb es beim 2:2.

Trotzdem waren wir verdient 1. In unserer Gruppe. Nun mussten wir erstmal über eine Stunde warten. Als dann unser Gegner für das Halbfinale feststand, ging der Puls bei allen etwas nach oben: TSV Wiernsheim.

Das Ziel hieß Finale, da wollten wir hin und so spielten wir auch! Nach 20 Sekunden brachte uns Ben mit 1:0 in Führung. Vermutlich war das schon der erlösende Treffer, denn anschließend spielten wir wie aus einem Guss. Ben, Sören und Samir machten jeweils noch einen Treffer und am Ende gewannen wir mit einer hervorragenden geschlossenen Mannschaftsleistung mit 4:0.

Im Finale standen wir dem TSV Eltingen gegenüber. Hier spielten wir ähnlich überzeugend wie schon das ganze Turnier über. Bis auf das Spiel gegen Ditzingen hatte Marlon im Tor selbst im Finale wirklich nichts zu tun. Nico hielt die Fäden im Mittelfeld in der Hand und delegierte seine Mannen, so dass man von außen fast nichts mehr sagen musste. Nur unseren Alessio musste man ab und zu etwas einfangen. Der war im Finale überall auf dem Feld zu finden und lief sich die Lunge aus dem Leib. Wir waren klar Feldüberlegen, konnten aber nicht mit einem Treffer glänzen, weswegen es dann ins 9-Meter-Schießen ging. Hier mussten wir uns dann leider leider leider den Eltingern mit 2:3 geschlagen geben.

Fazit: Beim 9-Meter-Schießen ist nicht immer nur Können entscheidend, sondern es gehört auch etwas Glück und dazu. Davon hatte am Ende der TSV Eltingen einfach etwas mehr.

Trotz des 2. Platzes waren wir, meiner Meinung nach, die stärkste Mannschaft auf dem Turnier und heute nur im 9-Meter-Schießen zu bezwingen. Jungs, ihr könnt Stolz auf eure Leistung sein, ich bin es nämlich auch!

Es spielten: Sören (3), Samir (4), Nico (2), Ben (6), Alessio (1), Marlon, Lukas

 

Euer Pada


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


− zwei = 3

Artikel der Abteilungen