Aktuelles

Permalink to Jungen II feiern Meisterschaft! – Jungen I wahren Aufstiegschance!

Jungen II feiern Meisterschaft! – Jungen I wahren Aufstiegschance!

Herren I mit Unentschieden zum Abschluss

Gegen den Tabellendritten vom TSV Kleinsachsenheim II trennte man sich zum Saisonabschluss mit einem 8:8 Unentschieden. Bei diesem letzten Spiel überzeugten vor allem Dingen Timo Krauth der im vorderen Paarkreuz beide Einzel für sich entscheiden konnte. Ebenso schadlos hielten sich die Klingel Brüder die im hinteren Paarkreuz alle vier Einzel gewannen. Einen weiteren Punkt im Einzel sicherte dem TSV Jakob Schachtl-Rieß mit seinem Sieg über Tobias Beckel.

Fazit: Eine mehr als durchwachsene Saison geht für die erste Herrenmannschaft damit zu Ende. Nun geht es erstmal in die Sommerpause wo man die Kräfte wieder bündeln kann, um in der neuen Saison dann wieder richtig anzugreifen.

Damenmannschaft beendet Saison mit Niederlage

Mit einer 1:8 Niederlage beim bereits feststehenden Meister der TSG Steinheim V beendet auch die Damenmannschaft Ihre Saison und verabschiedet sich in die Sommerpause. Für den Ehrenpunkt sorgte Ellen Langenstein mit einem Erfolg über Ulrieke Triemer. Nach einer schwierigen Saison beendet die Truppe Ihre Spielrunde auf dem neunten Tabellenplatz.

Jungen U 18 I wahren mit Unentschieden die Aufstiegschance

Im Spitzenspiel um die Vorentscheidung zum Aufstieg trennte sich die erste Jungenmannschaft des TSV beim direkten Konkurrenten TTC Oberderdingen mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Die Partie war bereits von Beginn an von Spannungen und Emotionen geprägt. Beide Teams schenkten sich nichts und zeigten über weite Strecken ein Spiel auf ganz hohem Niveau. Dabei erwischten die Glabbicher einen Traumstart indem Sie gleich beide Doppelpartien für sich entscheiden konnten. Im Auftakteinzel unterlag dann allerdings Benjamin Folk trotz gutem Start am Ende noch mit 1:3 gegen Marco Bauer. Umgekehrt lief es an der Nebenplatte wo Florian Klingel zunächst mit 0:2 Sätzen in Rückstand geriet. Doch mit enormen Kampfeswillen kam er nochmals zurück und konnte am Ende nach einem wahren Krimi im Entscheidungssatz mit 16:14 noch den Sieg für sein Team verbuchen. Im hinteren Paarkreuz spielte Julius Baiker gegen Lukas Gromes ganz groß auf und beeindruckte dabei sogar die Trainer mit erstaunlichen Ballwechseln und ungeheurem Einsatz. Am Ende wurde er dafür leider nicht belohnt und musste sich in fünf Sätzen seinem Gegner geschlagen geben. Doch Markus King sorgte mit einem ungefährdeten 3:0 Erfolg über Lukas Hohlbein für eine beruhigende 4:2 Führung. Florian Klingel sorgte danach mit seinem zweiten Einzelerfolg über Marco Bauer für den fünften Punkt und damit auch dem Minimalziel nämlich dass erreichte Unentschieden. Leider blieb man in den restlichen drei Einzeln dann erfolglos gegen allerdings auch stark aufspielende Gastgeber.

Mit diesem Unentschieden wahrt sich die Glabbicher Truppe die Chance auf den direkten Aufstieg. Dafür müssen Sie allerdings die beiden restlichen Partien am 17.04.15 gegen Diefenbach sowie am 18.04.15 beim TV Markgröningen III erfolgreich bestreiten. Sollten Sie nochmals so konzentriert und engagiert zu Werke gehen wie bei dieser Partie dürfte dies zu schaffen sein.

Jungen U 18 II feiern Meisterschaft in der Kreisklasse B!

Die zweite Jugendmannschaft des TSV Großglattbach konnte sich nach zwei Siegen über den TSV Zaisersweiher und den SV Illingen III am Doppelspieltag vergangenes Wochenende bereits einen Spieltag vor Schluss die Meisterschaft sichern. Nach dem Meistertitel der ersten Jugendmannschaft im letzten Jahr, ist es nun umso erfreulicher, dass die zweite Jungenmannschaft nun auch dieses Erlebnis verspüren darf.

Zum Erfolgsteam von Jugendleiter Volker Langenstein gehören u.a. Julius Baiker der im vorderen Paarkreuz mit 17:6 eine weitaus positive Bilanz vorzuweisen hat und mit seinen gerade einmal 12 Jahren auch schon in den oberen Spielklassen als Ersatz in der ersten Mannschaft mit tollen Leistungen für Aufsehen sorgen konnte. Dazu gesellt sich Marvin Prohaska der im Einzel sogar ungeschlagen durch die Saison marschierte. Auch Joseph Dilger, Felix Eisele und Erik Benkler überzeugten in vollem Maße und bestätigten damit Ihre gute Entwicklung über die letzten Monate. Dazu präsentierte sich das Team im Doppel auch variantenreich, wodurch die teilweise wechselnden Aufstellungen ohne Probleme zu bewältigen waren. Ein Dank gilt auch an die U 13 Spieler Florian Kuhnle und Marius Sieber die ebenfalls als Aushilfe der Mannschaft zur Verfügung standen.

Nach dieser tollen Saison haben sich die Jungs eine ordentliche Meisterfeier verdient!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

Begegnung

Ergebnis

SV Walheim – Mädchen

6:4

TSV Kleinglattbach – Mädchen

1:6

Herren II – TTC Oberderdingen IV

9:3


Artikel der Abteilungen