Aktuelles

Permalink to C-Jugend Turniersieg beim 1. Eichwaldcup in Illingen

C-Jugend Turniersieg beim 1. Eichwaldcup in Illingen

Bei sommerlichen Temperaturen gewinnt unser Team den 1. Eichwaldcup in Illingen! In der Vorrunde trafen wir gleich zu Beginn auf unseren „Angstgegner“, die Sportfreunde aus Mühlacker. Trotz starkem Beginn, welchen wir nicht in einen Torerfolg ummünzen konnten, mussten wir uns am Ende mit 0:1 geschlagen geben. Im dritten aufeinandertreffen in dieser Saison, konnten wir wieder keinen Sieg gegen Mühlacker einfahren und waren somit im zweiten Spiel gegen den Meister der Kreisstaffel 1, VfB Tamm, gleich in Zugzwang. Diese hatten ihr Auftaktmatch souverän 3:0 gegen den 1. FC Bruchsal gewonnen.
Doch trotz unserer spielerischen Überlegenheit, reichte es auch hier nur zu einem 0:0. Viel zu wenig, wenn man sich den Spielverlauf anschaute und so brauchte es jetzt ganz dringend einen Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen den 1. FC Bruchsal und gleichzeitig Schützenhilfe der Spfr. Mühlacker gegen Tamm im Parallelspiel, um noch Chancen auf das Halbfinale zu haben.
Es kam, wie so oft in solchen Spielen, gegen vermeintlich schwächere Gegner. Wir taten unser schwer gegen Bruchsal, verdammt schwer… Chance um Chance wurde vergeben und man konnte meinen, einige hatten erst mit dem Kicken angefangen und machten ihr erstes Spiel. Selbst die einfachsten Sachen liefen nicht und es brauchte gefühlt eine Ewigkeit, bis uns Niko mit seinen beiden Toren erlöste. Quasi mit dem Schlusspfiff machte Torben dann das 3:0 und dieses Ergebnis sollte uns reichen, da Mühlacker 3:0 gegen Tamm gewann. Was für ein Gewürge bis ins Halbfinale!


Nun ging es gegen den TSV Sielmingen, Gruppenerster in der Gruppe A und für uns ein unbekannter Gegner. Durch eine kleine Unachtsamkeit in der Defensive lag man erstmal 0:1 zurück. Davon ließen wir uns aber nicht unterkriegen und so war es erneut Niko, der das 1:1 erzielte. Zu einem weiteren Tor in der regulären Spielzeit langte es jedoch für kein Team und das bedeutete: Elfmeterschießen. Torben, Flo, Florian und Collin verwandelten sicher vom Punkt und Erik hielt stark zwei Elfmeter, so dass Jan gar nicht mehr antreten musste. Sauber gemacht Jungs! Nerven behalten und den Weg fürs Finale geebnet. Dort erwarteten uns jedoch erneut die Sportfreunde aus Mühlacker. Mit einem mutigen und konzentrierten Auftreten konnten wir dem Spiel unseren Stempel aufdrücken. Nach starker Vorarbeit von Niko und Collin, drosch Leon das Leder mit links überragend ins Tor, was die 1:0 Führung für uns bedeutete. Buchstäblich bis zur letzten Sekunde konnten wir dieses Ergebnis auch halten. Jedoch mit dem Schlusspfiff jagte ein Mühlacker Spieler den Ball unhaltbar ins Tor, nachdem wir diesen nach einem Eckball nicht klären konnten. Das 1:1 führte uns somit erneut ins Elfmeterschießen. Erneut die Zeit für Erik, der sich zu Höchstleistungen trieb und die Sportfreunde ins Tal der Tränen führte. Nach den ersten 5 Schützen, stand es 3:3 und Torben trat erneut an, um vorzulegen… was er tat, souverän zum 4:3. Nun brauchte es Nerven aus Stahl. Die Nr. 11 von Mühlacker trat, ihr wohl bester Mann in dieser Saison mit 25 Toren, der schon seinen ersten Elfmeter unhaltbar ins rechte obere Eck gejagt hatte. Schuss, selbe Ecke, volle Wucht, doch Erik war da und hielt den eigentlich Unhaltbaren… Wahnsinn! 4:3 Sieg nach Elfmeterschießen, Turniersieg und Mann des Tages, unser Erik!


Der Turniersieg setzt unserer Meisterschaft damit nochmal einen schönes i-Tüpfelchen auf und da man am Abend sowieso Meisterfeier geplant hatte, gab es gleich zwei Siege zu feiern.
PD


Artikel der Abteilungen