Aktuelles

Permalink to A-Junioren setzen Siegesserie fort!

A-Junioren setzen Siegesserie fort!

Auch in der zweiten Partie in der Leistungsstaffel zeigten die A-Junioren der SGM Großglattbach/Iptingen/Nussdorf eine tadellose Vorstellung und siegten am Ende völlig verdient mit 5:1 gegen die Gäste vom TSV 1899 Benningen!

Vom Anpfiff weg nahm die Mannschaft das Zepter in die Hand und spielte druckvoll nach vorne. Bereits in der 8. Minute gab es dann den ersten Aufreger. Luca Fuchs läuft alleine auf das gegnerische Tor zu und wird dabei im Strafraum regelwidrig vom Benninger Verteidiger zu Fall gebracht, aber zu unser aller Verwunderung blieb der Elfmeterpfiff des jungen Unparteiischen aus. Doch der Ärger darüber verzog sich relativ schnell, denn nur eine Minute später vollendete Muhammed-Ali Yaman, nach einem wunderbar getimten Ball von Innenverteidiger Marvin Kern, per Kopfball über den herauseilenden Gästekeeper zur verdienten 1:0 Führung. Im weiteren Verlauf kontrollierte die SGM das Spielgeschehen und hätte in der 16. Minute, erneut durch Muhammed, auf 2:0 erhöhen können doch sein Schuss verfehlte am Ende knapp das Ziel. Auch Luca Fuchs hatte eine gute Chance den Vorsprung auszubauen. Von der linken Strafraumseite zog er schön nach innen durch, jedoch ging sein Schuss aufgrund eines Platzfehlers dann deutlich über das Tor. In der 24. Minute kassierte man dann praktisch aus dem Nichts den Ausgleich. Nach einem Ballverlust am gegnerischen Strafraum, fehlte im Mittelfeld die Absicherung, was die Gäste zu einem schnellen Konter nutzen konnten. Dennoch hatte man am eigenen Strafraum noch mehrmals die Möglichkeit die Situation zu klären was aber nicht gelang. Der Ball landete dann mehr zufällig genau in den Füßen des Gästestürmers der den Ball überlegt an unserem Torwart Dennis Saller zum 1:1 Ausgleich vorbeilegen konnte. In den Folgeminuten gestaltete sich die Partie dann etwas ausgeglichener ohne dass sich auf beiden Seiten größere Chancen ergaben. In der 35. Minute folgte dann der erneute Führungstreffer der SGM wobei erneut ein langer Ball zum Erfolg führte. Matteo Kazenmaier bediente dabei Luca Fuchs mustergültig und dieser konnte freistehend vor dem Gästetor zum 2:1 vollenden. Praktisch die gleiche Kombination führte nur zwei Minuten später zum 3:1. Eine lange Freistoßflanke von Kazenmaier verarbeitete Luca Fuchs noch aus der Luft mit einer technisch brillanten Ballan- und -mitnahme an den Verteidigern vorbei und mit einem trockenen Abschluss ins lange untere Toreck. Mit diesem hochverdienten Zwei-Tore-Vorsprung ging es dann in die Halbzeitpause.

Akku’s wieder aufladen nach einer starken 1. Halbzeit

Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts bestimmte die SGM weiterhin die Partie und spielte weiter nach vorne. Durch frühzeitiges Pressing kam es zu schnellen Balleroberungen und man ließ die Benninger so gut wie überhaupt nicht zur Entfaltung kommen. Die Belohnung hierfür folgte in der 53. Minute. Luca Fuchs platzierte seine Hereingabe an der rechten Strafraumgrenze, wo Julian Gayer seine ganz starke Leistung mit einem Flachschuss in das linke untere Toreck zum 4:1 krönen konnte. Das 5:1, das nur zwei Minuten später endgültig für die Entscheidung sorgte, zeigt den Charakter dieser jungen Truppe. Luca Fuchs setzt sich an der rechten Strafraumseite hervorragend durch und legt den Ball dann mit viel Übersicht von der Grundlinie zurück zum besser postierten Muhammed-Ali Yaman, der dann ohne Probleme den Ball im Tor unterbringen konnte. In der Folgezeit passierte nicht mehr viel. Die Jungs verwalteten abgeklärt das Ergebnis und ließen den Ball gekonnt in den eigenen Reihen laufen. Am Ende steht ein völlig verdienter 5:1 Erfolg zu Buche.

Fazit: Die Mannschaft hat im Vergleich zur Vorrunde einen Schritt nach vorne gemacht und wird für seine Arbeit im Training belohnt. Eine gute Kommunikation auf dem Platz gepaart mit mannschaftlicher Geschlossenheit, Einsatzbereitschaft und einem selbstbewussten Auftreten sind die Grundlage für diese tollen Ergebnisse. Und einen schönen Fußball spielt die Truppe auch noch. Jungs macht weiter so!! Aber die Aufgaben werden nicht leichter und deshalb muss das Team auch in der kommenden Woche genau diese Eigenschaften wieder auf den Platz bringen.

Am kommenden Samstag, den 30.03.2019 empfängt man dann zum richtungsweisenden Spitzenspiel die Gäste von der SGM Ensingen/Horrheim/Kleinglattbach. Anstoß ist um 16:30 Uhr in Großglattbach.


Artikel der Abteilungen