Aktuelles

Permalink to F-Jugendhallenspieltag in Mühlacker am 19.02.2017

F-Jugendhallenspieltag in Mühlacker am 19.02.2017

 

Am Sonntag ging es zum letzten Hallenspieltag dieser Saison nach Mühlacker. Trotz einiger krankheitsbedingter Ausfälle konnten wir eine sehr schlagkräftige Truppe aufs Feld schicken.

Das erste Spiel bestritten wir gegen den TSV Kleinglattbach. Hochmotiviert gingen unsere Jungs ans Werk und der Kleinglattbacher Torhüter hatte alle Hände voll zu tun. Zwar gelang uns aus dem Spiel heraus zuerst kein Treffer, hinten standen wir aber mit Lukas bombensicher, weshalb Lorenz im Tor das ganze Spiel über nichts zu tun hatte. Dafür entdeckten wir etwas ganz Neues: Unsere Stärke bei Standards. Und so war es zuerst Nico, der nach einer Ecke die unsortierte Hintermannschaft des Gegners überrumpelte und uns in Führung brachte. Anschließend traf er dann auch aus dem Spiel heraus und den letzten legte er, mit einer hereingeschlagenen Ecke, sauber für Hossain auf, der ihn durch die Beine des Kleinglattbacher Torspielers im Kasten versenkte. Damit ging das erste Spiel mit 3:0 an uns.

Mit Löchgau 2 stand uns als nächstes ein echter Brocken gegenüber. Dieses Mal spielte Lukas vorne und Nico hinten. Der kleine Wirbelwind machte mächtig Dampf da vorne. Und endlich, endlich, machte Lukas sein hochverdientes Tor! Darauf musste er schon einige Spieltage und Turniere warten. Die Freude darüber war grenzenlos und der Treffer wurde entsprechend gefeiert.

Hatten Claudiu, Seyar, Javad und Hossain im ersten Spiel noch etwas Probleme, ihre Positionen zu halten, war das jetzt deutlich besser. Je nachdem, wer von den vier gerade auf dem Platz stand, fügte sich immer besser ein und es macht richtig Spaß, zuzuschauen.

Doch auch die Löchgauer kamen immer besser ins Spiel. Lukas musste sich daher etwas fallen lassen, damit hinten nichts anbrannte. Und dann kam die große Tat von Lorenz, der den Ball aus kurzer Distanz mit allem abwehrte, was er in den Schuss werfen konnte. Sauber Junge! So endete das Spiel 1:0 für uns.

Im letzten Spiel mussten wir gegen Horrheim 2 ran. Hier lautete die Devise: Ihr Stürmer darf nicht zum Abschluss kommen und wir spielen schnell auf Konter oder holen uns den Ball schon vor ihm. Das klappte tatsächlich hervorragend. Lukas hielt hinten dicht und Nico brachte uns mit seinen zwei Treffern in Führung. Der Gegner war entsprechend geknickt. Doch das Blatt kann sich schnell wenden und nach 8. Minuten kam der erste Schuss des Horrheimer Stürmers aufs Tor, unhaltbar für Lorenz. Nun stand es nur noch 2:1. Aber hinten reinstellen war heute nicht so unser Ding und erneut war es Nico, der das 3:1 mit links erzielte, was auch gleichzeitig der Endstand war.

Fazit: Lukas hat getroffen, Nico wird gar zum Torjäger, Lorenz hielt was er konnte und Claudiu, Javad, Seyar und Hossain steigerten sich von Spiel zu Spiel. Das war für alle nochmal ein gelungener Abschluss der Hallenrunde!

Es spielten: Lorenz, Seyar, Javad, Claudiu, Hossain (1), Lukas (1), Nico (5)

 

Euer Pada


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.