Aktuelles

Permalink to TT Aktiventeams allesamt erfolgreich!

TT Aktiventeams allesamt erfolgreich!

Herren I mit geglücktem Rückrundenauftakt

Trotz des Fehlens zweier Stammkräfte gelang der 1. Herrenmannschaft des TSV Großglattbach zum Rückrundenauftakt beim TTC Oberderdingen III ein souveräner 9:1 Auswärtserfolg. Dabei kompensierten Volker Langenstein und Florian Haug den Ausfall von Matthias Enz und Jakob Schachtl-Rieß hervorragend!

Nur in den Doppelpartien tat man sich zunächst schwer. Dabei waren Markus Klingel/Florian Haug gegen Müller/T. Bucher chancenlos. Timo Krauth und Michael Grimmeisen konnten sich nach fünf hart umkämpften Sätzen gegen Marco Bauer/Werner Link behaupten. Harald Klingel und Volker Langenstein sorgten im Anschluss für die wichtige 2:1 Führung nach den Doppeln. In den Einzelpartien legte das vordere Paarkreuz um Timo Krauth und Michael Grimmeisen mit zwei deutlichen Dreisatzsiegen schnell nach. Der endgültige Knackpunkt waren dann die zwei knapp gewonnenen Fünfsatzpartien von Markus und Harald Klingel im mittleren Paarkreuz. Dabei münzte Harald Klingel sogar noch einen 0:2 Satzrückstand in einen Sieg um. Bei seinem ersten Einsatz in der ersten Mannschaft in dieser Saison legte Florian Haug eine furiose Show hin und rang mit seiner offensiven Spielweise Oberderdingens Nachwuchstalent Marco Bauer in vier Sätzen nieder. Volker Langenstein und wiederum Timo Krauth komplettierten die makellose Einzelbilanz der Glabbicher an diesem Tag zum 9:1 Endstand.

Durch das Unentschieden vom punktgleichen TSV Enzweihingen übernehmen die Glabbicher nun auch vorerst einmal die Tabellenführung in der Kreisliga Gruppe 4. Am kommenden Samstag empfängt man um 18 Uhr das Tabellenschlusslicht vom TV Grossvillars.

Erkämpfte sich nach 0:2 Satzrückstand noch den Erfolg! - Harald Klingel

Erkämpfte sich nach 0:2 Satzrückstand noch den Erfolg! – Harald Klingel

 

Herren II sammeln wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt

 

Die 2. Herrenmannschaft holte am vergangenen Sonntag beim TV Enzberg II zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt und distanzierte dabei gleichzeitig einen direkten Konkurrenten.

 

Dabei verlief der Start alles andere als optimal. Nach dem 1:2 Rückstand in den Doppeln gingen auch die ersten beiden Einzel im vorderen Paarkreuz zu Gunsten der Enzberger aus. Mit einem 1:4 im Rücken standen die Glabbicher deshalb frühzeitig unter Druck. Doch das mittlere Parrkreuz um Carsten Schlötzer und Benjamin Folk sorgte mit einem Doppelschlag über Frank Ziegler und Andreas Kolb für den Anschluss. Ein weiterer Doppelschlag im hinteren Paarkreuz durch Jonathan Kalt (3:0 über Heikamp) und Ersatzmann Günter Eckert (3:1 über Thomas Ziegler) brachten dann sogar die Führung. Im zweiten Durchgang wollten sich dann auch Johannes Lehrer und Volker Langenstein nicht lumpen lassen und bauten mit Ihren Einzelsiegen über Pfleiderer und Kummer die Führung auf 7:4 aus. Benjamin Folk tat sich dann gegen den erfahrenen Frank Ziegler lange Zeit schwer, bewahrte dann aber im Entscheidungssatz die Nerven und sorgte für den wichtigen 8. Punkt. Enzberg konnte durch Andreas Kolb zwar nochmals verkürzen doch Jonathan Kalt sorgte mit dem 3:0 über Heikamp für die Entscheidung.

 

Mit nunmehr 9 Punkten Vorsprung auf dem Abstiegsplatz ist das Minimalziel Klassenerhalt fast so gut wie geschafft. Am kommenden Sonntag empfängt die Truppe um 10 Uhr den TSV Ensingen II im heimischen Keller.

 

Weitere Ergebnisse:

DamenTSV Löchgau

8:5

Spvgg Besigheim II – Jungen U 18 II (Pokal)

4:0

TV Grossvillars II – Herren III

7:9

 

Spiele am kommenden Wochenende:

Datum

Uhrzeit

Begegnung

Sa. 04.02.17

13:00 Uhr

Mädchen U 18 – TSV Oberriexingen

15:30 Uhr

Jungen U 18 II – TSV Zaisersweiher

16:00 Uhr

TSV Oberriexingen – Jungen U 18

18:00 Uhr

TTV Pleidelsheim – Damen

18:00 Uhr

TSV Aurich – Herren III

18:00 Uhr

Herren – TV Grossvillars

So. 05.02.17

10:00 Uhr

Herren II – TSV Ensingen II


Artikel der Abteilungen