Aktuelles

Permalink to Spielbericht vom 18. Spieltag in Vaihingen/Enz (13.03.16)

Spielbericht vom 18. Spieltag in Vaihingen/Enz (13.03.16)

Erste Niederlage seit dem 1. November 2015

Als Gast beim Tabellendritten Vaihingen/Enz unterlag man mit 2:0 (0:0).

Die Kern-Elf konnte zu keiner Zeit der Partie den Gegner richtig unter Druck setzen. Der Gastgeber dagegen zeigte sich stark in allen Mannschaftsteilen und kam zu einigen guten Gelegenheiten. So war vor Allem unsere Defensive des Öfteren gefordert und löste die Aufgaben größtenteils gut. Auch Adrian Sieber im Tor zeigte ein gutes Spiel und war bei einem gefährlichen Freistoß zur Stelle, auch zeigte er einen starken Reflex als der Topstürmer Vaihingens aus kurzer Distanz abschloss. Großglattbach hatte nur eine Großchance in der ersten Hälfte, Yussuf Jannan schob in der 30. Minute den Ball neben das Gehäuse. Der für Axel Weidner (Knie verdreht) eingewechselte Steffen Kurfiß hatte ihn zuvor geschickt.

Nach Wiederanpfiff hoffte man darauf, dass den Vaihinger Spielern die Luft ausgehen würde, um am Ende noch zuzuschlagen. Es gelang auch das Spiel lange offen zu halten, bis der Unparteiische nach einem angeblichen Foulspiel von Michelangelo Adamo im Strafraum auf den Punkt zeigte, obwohl zuvor klar der Ball gespielt wurde. Der folgende Strafstoß wurde verwandelt; 1:0 (70. Minute). Unsere Mannschaft versuchte nun mehr Druck auszuüben, doch dies gelang kaum, da die Angriffsbemühungen viel zu hektisch gespielt wurden. Nur einmal war es richtig gefährlich, als ein Kopfball von Andreas Geiger, nach Freistoßflanke von Roman Schäfer, von einem Verteidiger auf der Linie geklärt wurde. Als man dann in der Verteidigung auf Dreierkette umstellte, kam der Gegner zu Kontermöglichkeiten, spielte diese aber schlecht zu Ende oder vergab kläglich. Die letzte dieser Chancen fand dann doch noch den Weg ins Tor und war die Entscheidung der Partie (90. Minute).

Nun gilt es nächste Woche beim Heimspiel gegen Ensingen eine neue Serie zu starten.

Es spielten: Adrian Sieber – Michelangelo Adamo, Axel Weidner (21. Steffen Kurfiß), Christian Gläser, Tobias Baisch – Michael Schlosser (63. Roman Schäfer), Heiko Neu, Thomas Kurfiß (74. Andreas Geiger), Philipp Rank (C) – Matthias Stoklossa, Yussuf Jannan


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.