Aktuelles

Permalink to A-Junioren feiern Meisterschaft!

A-Junioren feiern Meisterschaft!

Am vergangenen Samstag war der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer aus Korntal zu Gast bei der SGM. Vor vergleichsweise großer Kulisse in Großglattbach begann die A-Jugend extrem konzentriert und fokussiert, stand hinten sehr sicher und machte es dem Gegner durch kompaktes verschieben und gutem Stellungsspiel schwer zu Gelegenheiten zu kommen. Selber schaffte es die Mannschaft immer wieder mit wenigen Kontakten gefährlich vor das Tor des Tabellenführers zu kommen. So war der Führungstreffer durch den starken Julian Gayer nach 25 Spielminuten die logische Konsequenz. Philipp Straßer spielte einen herrlichen Ball in die Tiefe, wo Gayer seinen Verfolgern entwischte, den Keeper ebenfalls stehen ließ und zum viel umjubelten Führungstreffer einschob. Auch in der Folge zeigte sich die Truppe sehr stabil. Korntals Topstürmer Tobias Küttner wurde von Benjamin Folk, Matteo Kazenmaier und Patrick Beisser komplett aus dem Spiel genommen und kam so in der 1. Halbzeit nicht ein einziges Mal zu einem Torabschluss. Auf der anderen Seite verpasste unser Team sogar mehrfach eine beruhigende 2:0 Führung.

 

Die Halbzeitpause tat der guten Leistung und der Konzentration der SGM keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil. Angetrieben vom umtriebigen Luca Capparelli und von Luca Fuchs, der seine technischen Stärken mehrfach sehenswert ausspielen konnte, kamen die A-Junioren stark aus der Pause und erhöhten durch Patrick Beisser, dessen Freistoß-Hereingabe an Freund und Feind vorbei ins Tor segelte auf 2:0. Damit nicht genug. Nur wenige Zeigerumdrehungen später vollendete Luca Fuchs nach einem missglückten Zuspiel des Gästekeepers eiskalt zum 3:0. Nachdem man es auch im Anschluss recht gut verstand, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten, wurde die einzige wirkliche Unachtsamkeit sofort bestraft. Nach einem Einwurf auf der rechten Angriffsseite tauchte der Korntaler Stürmer Küttner frei vor Dennis Saller auf und vollendete zum 3:1 Anschlusstreffer (72.). Hatte Saller bei zwei Distanzschüssen vorher noch hervorragend reagiert, und seine Abwehr im gesamten Spiel gewohnt lautstark dirigiert, war er nun machtlos. In der Schlussviertelstunde zeigten die Gäste noch einmal, dass Sie nicht zu Unrecht an der Tabellenspitze stehen. Immer wieder gelang es Ihnen mit schnellen Kombinationen durch das Mittelfeld zu kommen, spätestens in der Viererkette der Hausherren um den mittlerweile für den verletzten Benjamin Folk eingewechselten Philipp Kantlehner, war für Korntal jedoch Endstation.

 

Nachdem der überforderte Schiedsrichter die Partie schon etwas früher beenden wollte, konnten Ihn beide Seiten zu weiteren fünf Minuten (aus denen er großzügig knapp zehn Minuten machte) überreden. Doch auch in der üppigen Nachspielzeit schafften es die Gäste nicht noch einmal gefährlich vor das Tor zu kommen. Auf der anderen Seite hätte Luca Fuchs nach einem Traumpass in die Tiefe des Raumes durch den eingewechselten Levi Grausam mit Sicherheit das 4:1 erzielt, wäre er nicht fälschlicherweise wegen Abseits zurückgepfiffen worden.

 

Mit dem Sieg rückte das Team bis auf einen Punkt an den Tabellenführer heran und hätte ursprünglich am kommenden Mittwoch die Meisterschaft in der Quali Kreisstaffel 2 im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht Weil der Stadt perfekt machen können. Am Sonntagabend erhielt man jedoch die überraschende Mitteilung, dass der Gegner am Mittwoch in Nussdorf nicht antreten wird. Somit wird die Partie mit 3:0 für die SGM gewertet, die damit auf den 1. Platz rutscht und von diesem auch nicht mehr zu verdrängen ist! Die mit einer starken Teamleistung erzielte Meisterschaft ist damit perfekt! Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team!!

A-Junioren 2018/2019


Artikel der Abteilungen