Aktuelles

Permalink to Spielbericht C-Jugend vom 09.06.2018

Spielbericht C-Jugend vom 09.06.2018

 

SGM Mönsheim – SGM Leonberg/Eltingen II 2:1 (0:1)

Im letzten Punktspiel in dieser Saison gelingt unserer Mannschaft, nach einer langen zähen Partie, schlussendlich doch der verdiente Sieg.

An diesem Wochenende mussten wir neben dem verletzten Felix, auch auf Erik und Daniel verzichten. Dies hatte zur Folge, dass wir einiges an Umstellungen hatten: Paul musste wieder ins Tor und Tom gab sein Debüt auf der 6er-Position. Zu Beginn kamen wir trotzdem gut ins Spiel, ließen den Ball laufen und hatten auch bald die ersten Chancen. Jedoch ließen wir diese alle liegen und so war es wieder wie verhext: Der Gegner kommt einmal vor unser Tor und lupft das Ding elegant über Paul, der völlig machtlos nur noch hinterherschauen konnte. Von dem Schock konnten wir uns dann auch nicht bis zur Halbzeit erholen, aber der Gegner kam dafür auch die restlichen 20 Minuten nie weiter als bis kurz nach der Mittellinie.

 

Auch mit Anpfiff zur zweiten Hälfte war es ein ähnliches Bild. Unserer Viererkette stand zwar bombensicher und auch unsere 6er Tom und Torben machten ihre Sache wirklich tadellos. Aber sobald wir das letzte Drittel erreichten, stand der Gegner so tief, dass hier einfach kein Durchkommen war. Ob mit technischer Finesse, über außen oder mit der Brechstange, nichts wollte gelingen. Dann war es soweit und uns Kante musste in den Sturm. Lukas machte sofort Alarm in der gegnerischen Hälfte. Die hintere Reihe der Leonberg/Eltinger war mit seiner Geschwindigkeit total überfordert und bekam ihn überhaupt nicht in den Griff. So dauerte es nicht lange, bis Lukas sich die ein oder andere Großchance erarbeitete, jedoch ohne Torerfolg blieb, da immer ein gegnerisches Bein dazwischen war. Doch Florian war dann zur Stelle und konnte so eine verhinderte Chance doch noch über die Linie drücken. Endlich, nach einer Stunde, das erlösende 1:1. Natürlich machten wir weiter Druck und kaum drei Minuten später stand Max goldrichtig und drückte die Murmel nach einem Eckball über die Linie. Herrlich, 2:1 und das völlig verdient, denn die Gegner stellten ihre Angriffsbemühungen meist ab der Mittellinie ein. Hauptsache der Ball war weit weg vom Tor. Lukas war dann auch froh, als er kurz vor Spielende wieder in gewohnte Gefilde weiter hinten durfte, denn er hatte sich wirklich genug verausgabt.

Fazit: Mit 5 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage kann man sagen, dass wir uns den dritten Platz in dieser Saison hochverdient hatten. Mit etwas mehr Cleverness wäre sicherlich auch mehr drin gewesen, denn sowohl gegen den Meister, als auch Vizemeister, waren wir sicherlich nicht schlechter. Glückwunsch an die Truppe! Nach dem schweren Start in der Quali-Runde zur Leistungsstaffel, wurden wir immer besser und auch die Mannschaft an sich hatte sich schon recht früh in dieser Saison als Einheit verschworen, sowohl auf als auch neben dem Platz.

Es spielten: Paul, Ole, Torben, Luca, David, Mika, Lukas, Max (1), Robin, Florian (1), Tom, Noah, Tudor


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


sechs + = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Artikel der Abteilungen