Aktuelles

Permalink to Vorbericht Tischtennisturnier MT TT CUP und Inklusion am 9.6. / 10.6.18 Mühlacker

Vorbericht Tischtennisturnier MT TT CUP und Inklusion am 9.6. / 10.6.18 Mühlacker

MT TT CUP TURNIERWOCHENDE

Am kommenden Wochenende lädt die Lebenshilfe Vaihingen Mühlacker e.V. in Kooperation mit dem TSV Großglattbach zu einem besonderen Tischtennisturnierevent ein. Mit einem bunten Rahmenprogramm wie Schaukämpfen von Tischtennisprofis sowie einer Spielstraße möchten wir auch gerne Zuschauer und Tischtennisfreunde einladen. An beiden Tagen ist das Turnier vom TSV Großglattbach bewirtschaftet.

Ort: Enztalsporthalle, Mühlacker

 

Sa. 9.6.18 Inklusionszweiermannschaftsturnier

Mit 32 Mannschaften aus ganz Baden-Württemberg (Kempten, Friedrichshafen, Stuttgart, Reutlingen, Mosbach, Karlsruhe, Hegnach, Illingen, Mühlacker und natürlich 9 Teams unserer Mittwochsgruppe Sportler treffen Sportler”) sind wir von der Zahl der Anmeldungen überwältigt. In 8 Vierergruppen kämpfen die Teams im Modus 2 Einzel / 1 Doppel und die besten Platzierungen in der Vorrunde, um danach im KO-System die besten Voraussetzungen zu haben. Alle Plätze werden ausgespielt. Zeitplan: 10:00 Uhr Hallenöffnung / 11:00 Uhr Turnierbeginn / 11:00 – 14:00 Uhr Vorrundenspiele / 14:00 Uhr Schaukämpfe / 14:45 Uhr End-KO-Runde / 17:15 Finale / 18:00 Uhr Siegerehrung

Hierbei möchten wir besonders auf die Schaukämpfe ab 14:00 Uhr hinweisen, welche sicherlich alle Freunde des Tischtennissportes begeistern werden. Der besondere Reiz ist das Duell behinderter gegen nichtbehinderter Spieler.

Hier fordert Thomas Brüchle (Rollstuhlfahrer, Nationalspieler DBS, Silbermedailliengewinner Paraploympics 2012+2016, TTR 1770)  Jan Zibrat (Slowenischer Nationalspieler, ASV Grünwettersbach, 3. Bundesliga, TTR 2328) heraus. Parallel kann die bekannte Spielfreude von Hartmut Freund (Geistige Behinderung, 5facher Deutscher Meister WK 11, TTC Bietigheim Bissingen, TTR 1473) im ausgeglichenen Match gegen Reinhard Lämmle (Vorstandsmitglied Lebenshilfe, TSV Enzweihingen, TTR 1475) bewundert werden. Autogramme werden die Profis sicherlich auch geben.

So. 10.6.18 MT-TT-CUP AKTIVE (Stadtpokal)

Nach 25 Jahren wird die Tradition des ehemaligen Mühlacker TT Stadtpokals wiederbelebt und erfreulicherweise sind auch Spieler von damals gemeldet. Wenn auch mit 50 gemeldeten Spielern die Meldezahl noch Luft nach oben hat, sind mit Teilnehmern aus Mühlacker, Lomersheim, Oberderdingen, Wiernsheim, Gündelbach, Iptingen, Ötisheim, Zaisersweiher, Hohenklingen, Zaisersweiher und Großglattbach eine Schar der besten Spielerinnen und Spieler aus dem Verteilgebiet des Mühlacker Tagblatts zum Turnier gemeldet. Bei den Herren C (10 TN bis TTR 1200) darf sich der junge Oberderdingen Jonas Lutz als vermeintlicher Favorit der Konkurrenz im Modus 2 5er Vorrundengruppen, danach Überkreuz- und Finalspiele aller Plätze) stellen. Parallel spielen bei den Herren B (18 TN bis TTR 1450) in 4 5er Vorrundengruppen um die besten Platzierungen für das 16er KO Feld. Favorisiert hier sind Timo Hornung und Jochen Boger vom Meister TTF Ötisheim-Erlenbach. In den Königsklassen der Herren und Damen trifft sich dann die “Creme de la Creme”. Bei den Damen (8 TN) stellen sich Claris von Loe, Zaisersweiher und Kathi Strobel, Großglattbach der Damenkonkurrenz. Unter den 14 Teilnehmern der Herren A (ab 1451 TTR) stellen sich, zumindest punktemäßig bestgesetzt Mike Seidel (Oberderdingen), Oliver Schaible (Wiernsheim), Timo Krauth (Großglattbach) und Ralf Lamprecht (Mühlacker) einem sehr starken Teilnehmerfeld. Zeitplan: 8:00 Uhr Hallenöffnung / 9:00 Uhr Turnierbeginn Herren B+C / 9:00 – 12:45 Uhr Vorrundenspiele B+C / 13:00 Uhr Start Damen und Herren A  / 13:00-15:00 Uhr End-KO-Runde B+C, Vorrunde Damen und Herren A / 15:15 Uhr Siegerehrung Herren B+C / 15:45 – 18:30 Uhr Finalspiele Damen und Herren A / 18:45 Uhr Siegerehrung Damen und Herren A


Artikel der Abteilungen