Aktuelles

Permalink to 3.06.2018 SGM – TSV Heimsheim 3:4 (1:0)

3.06.2018 SGM – TSV Heimsheim 3:4 (1:0)

Im letzten Heimspiel der Saison hatten wir den Tabellen Dritten, den TSV Heimsheim zu Gast. Leider mussten wir erneut personalbedingt nach dem Norweger Modell spielen.

Die ersten 20 Minuten verliefen gleichwertig, die Heimsheimerinnen hatten es durch das Kleinfeld schwer, ins Spiel zu kommen. Dadurch konnten wir uns im Spiel organisieren und somit kein Gegentor erhalten. Nach einer kurzen Trinkpause aufgrund der hohen Temperaturen wurde unsere Defensivarbeit besser und wir spielten uns Chancen heraus. Heimsheim dagegen schaffte es nicht, richtig ins Spiel zu kommen. In der 31. Minute belohnten wir uns dann mit dem 1:0. Ein kurzer Pass von Christina Knapp, landete bei Lisa Glashauser, die den Ball mit einem satten Schuss im Tor versenken konnte.

Mit diesem Vorsprung konnten wir gestärkt, jedoch nicht übermütig in die Zweite Hälfte starten. Heimsheim kam immer wieder durch kurze Pässe im Mittelfeld zum Torschuss. Einer davon führt dann in der 53. Minute zum Ausgleich. Keine Zeigerumdrehung später, gelang es Christina Knapp, nach einer Ecke von Lisa Glashauser den Ball im Tor zu versenken. Heimsheim machte nun immer mehr Druck und auch unsere Kräfte schwanden durch das schnelle und intensive Spiel. So gelang den Gästen erneut der Anschlusstreffer zum 2:2 in der 70. Minute. Damit sollte das Spiel jedoch nicht beendet sein. In der 75. Minute gelang es dann Lucie Geiger den Ball zu erobern und Christina Knapp zu bedienen, welcher erneut die Führung gelang.

 

Nun versuchten wir möglichst defensiv zu spielen, um einen Heimsieg einfahren zu können. Die Heimsheimerinnen dagegen, ließen allerdings nicht locker und kamen durch kurze und schnelle Pässe immer wieder vor unser Tor. In der 79. und 84. Minuten gelang Ihnen durch Unachtsamkeit in der Abwehr die freie Bahn vors Tor. Damit musste die Gegenspielerin nur noch den Ball ins Tor spielen.

An diesem Sonntag boten wir den Zuschauern ein wirklich spannendes und torreiches Spiel, das wir am Ende leider nicht gewinnen konnten.

Danke an alle Zuschauerinnen und Zuschauer, die uns bei den Heimspielen immer wieder unterstützt haben. Besonders auch Daniela und Otmar, die immer wieder den Verkaufsraum für uns öffnen. Und Julia Haupt, die uns nach langer Fussballpause heute unterstützt hat.

Im letzten Spiel der Saison geht es am nächsten Sonntag (10.6.) nach Asperg. Anpfiff ist erst um 11 Uhr. Wir freuen uns, über alle Zuschauer.

Es spielten:

J. Sieber – Beisser – Dertinger – Wagner – K. Sieber – Glashauser – Stahl – Knapp – Geiger – Haupt

 


Artikel der Abteilungen