Aktuelles

Permalink to E-Jugend im Finale beim Sparkassen Junior Cup – Hallenmeisterschaft 21.01.2018

E-Jugend im Finale beim Sparkassen Junior Cup – Hallenmeisterschaft 21.01.2018

Nachdem sich die E-Junioren der SGM Iptingen/Großglattbach/Mönsheim in der Vorrunde in Mönsheim mit dem 1.Platz und in der zweiten Vorrunde in Löchgau ebenfalls mit dem 1.Platz fürs Halbfinale des Sparkassen Junior Cups qualifiziert haben, ging es am Samstag zum nächsten Abenteuer nach Pleidelsheim. Obwohl unsere Jungs heute überhaupt nicht auf der Höhe waren, konnten sie sich mit einer mäßigen Leistung sensationell mit Rang 3 für das Finale der Hallenmeisterschaft qualifizieren. Der Jubel war riesig und die Kids (und auch die mitgereisten Fans) waren total begeistert – gehörte man doch tatsächlich zu den besten 12 Mannschaften des Bezirks-Enz-Murr (bei am Anfang 129 Teams).

Gleich am nächsten Tag reiste man zum Finale der Hallenmeisterschaft nach Benningen, um sich mit den Besten der Besten zu messen. Ohne große Ambitionen wollte man heute hauptsächlich Spaß haben und einfach mal entspannt abwarten, was passiert.

In zwei 6-er-Gruppen waren in der Vorrunde 5 Spiele zu absolvieren. Und es begann vielversprechend durch ein Tor von David und mit einem 1:0-Sieg gegen die SGM Leonberg/Eltingen. Im zweiten Spiel traf man auf den FC Gerlingen. Auch hier ein ausgegliches Spiel und beide Mannschaften hätten hier als Sieger vom Platz gehen können. Hier hatten die Gerlinger mit einem Sonntagsschuss das Glück auf ihrer Seite und dieses Spiel ging knapp mit 1:0-verloren. Wobei unser Team hochkarätige Chancen liegen gelassen hat. Weiter ging es gegen den SKV Rutesheim – hier gab es in der Vergangenheit bereits mehrere spannende Aufeinandertreffen. Auch heute war es ein offenes Spiel, in welchem wir durch Basti in Führung gingen. Rutesheim konnte ausgleichen und am Ende trennte man sich gerecht mit 1:1. Auch beim Aufeinandertreffen mit dem TSV Schwieberdingen war Spannung bis zum Schluss – dieses mal konnte uns Jannik erlösen, in dem er den Ball zum 1:0-Sieg in die Maschen drosch. Wahnsinn, unsere Jungs rockten die Halle und konnten sich doch tatsächlich mit einem Sieg im letzten Spiel aus eigener Kraft fürs Halbfinale qualifizieren. Und jetzt wollten sie natürlich mehr. Nachdem sich Hirschlanden-Schöckingen im Laufe des Tages immer weiter spielerisch steigern konnte, war auch hier eine harte Nuss zu knacken – und unser Team war total cool drauf und ein Angriff um den anderen ging Richtung gegnerisches Tor – und endlich konnte Tobias eiskalt mit einem Lupfer über den Torwart das vielumjubelte 1:0 erzielen. Da dies auch der Endstand war, stand man am als Gruppenzweiter doch tatsächlich im Halbfinale.

Hier traf man auf den SGV Freiberg. Diese gingen im bisherigen Verlauf souverän ohne Niederlage und Gegentor durch die Vorrunde. Dies beeindruckte unser Teams jedoch überhaupt nicht. Frech wurde hier mitgehalten. Jedoch konnte Freiberg mit einem satten Schuss aus 10 Metern das 1:0 erzielen und somit ins Finale einziehen. Aber auch das Spiel um Platz drei war ein Leckerbissen – hier wartete der KSV Hoheneck. Und jetzt war der 3.Platz natürlich das Ziel. Hoheneck ging in Führung – aber Jannik konnte mit einem unhaltbaren Schuss unter die Latte noch den Ausgleich erzielen. Da hier ein Sieger ermittelt werden musste, gab es ein nervenaufreibendes 6-Meter-Schiessen. Unser Team konnte tatsächlich einen 6-Meter mehr versenken und erreichte am Ende einen senationellen 3. Platz!!

Im Finale besiegte die SGM Leonberg/Eltingen den SGV Freiberg.

Bei einem Turnier auf sehr hohem Niveau konnte man von sich behaupten, den späteren Turniersieger in der Vorrunde besiegt zu haben und auch den zweiten Finalisten hatte man am Rande einer Niederlage. Mit Stolz nahmen unsere E-Jugendlichen am Ende die Bronzemedaille in Empfang und haben sich nun noch als 3.Sieger überregional für die Württembergischen Meisterschaften auf Verbandsebene qualifiziert. Jungs, Eure Trainer und Fans sind stolz auf Euch – Ihr seid super!!!

 

Für unsere E-Jugend waren erfolgreich: Tim, David, Sebastian, Jan, Jannik, Anton, Nico und Tobias

20180121_180655


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


eins + 6 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>